Gurtkissen fürs Auto nähen – Tutorial

(enthält Affiliate-Links)

Meine Kinder fahren nicht gern Auto. Das taten sie noch nie. Und ich beneide alle Eltern, deren Kinder nach wenigen Minuten im Auto schlafen und die dadurch entspannt an ihr Ziel kommen. Die Gründe, warum meine Mädels nicht gern im Auto sitzen, sind verschieden: Auf der einen Seite ist es die Tatsache, dass man nicht aufstehen kann. Dagegen kann man nicht wirklich etwas tun. Ein anderer Grund zeigte sich aber jetzt im Frühjahr wieder besonders: Der Gurt drückt oder schneidet ein. Und dagegen kann man etwas tun. Außerdem ist auch das wieder eine gute Gelegenheit, Stoffe aus meinem Stash zu verwerten.

Gurtkissen fürs Auto

Auf der Suche nach einer Nähanleitung stieß ich auf die Seite von Animami. Dort näht sie ein tolles Gurtkissen fürs Auto, das mir sofort gefiel. Allerdings hatte ich Bedenken, dass der Gurt noch immer einschneiden könnte. Deshalb habe ich die Anleitung einfach um einen Halsschutz erweitert und zeige dir hier, wie:

Du brauchst

  • alles, was in der Anleitung von Animami genannt wird
  • zusätzlich zwei Stücke Außenstoff mit jeweils 25x20cm (inkl. 1cm Nahtzugabe)
  • 25x20cm Soft and Stable* oder Vlieseline Styl-Vil*
  • Klettband, jeweils 15cm Haken- und Flauschseite

Den Halsschutz nähen

An eine Längsseite (25cm) des zusätzlichen Außenstoffs wird die Hakenseite des Klettbands genäht. Und zwar 2,5cm von der langen Kante entfernt, mittig zwischen den kürzeren Kanten.

Dann legst du die beiden zusätzlichen Teile Außenstoff (eines mit dem Klettband) rechts auf rechts. Darunter kommt die Lage Soft and Stable (oder Styl-Vil).

Nähe alle drei Lagen füßchenbreit zusammen, aber lass eine Wendeöffnung von mindestens 10cm an der 25cm langen Seite ohne Klettband. Nach dem Nähen solltest du das Soft and Stable bis etwa 2mm vor die Naht zurückschneiden.

Dann wendest du alles, klappst die NZG an der Wendeöffnung nach innen und steppst rundherum ab.

Den Halsschutz an das Kissen nähen

An ein langes Kissenstück aus Außenstoff kommt nun des Gegenstück des Klettverschlusses. Wenn ihr für einen Sitz näht, bei dem der Gurt von hinten links kommt (also z. B. hinter dem Fahrer), dann kommt der Klettstreifen nach oben links. Kommt der Gurt von rechts, wird der Klettstreifen oben rechts angenäht. Nähe den Klettverschluss 5cm von oben und 3cm von der langen Seite entfernt an.

Wenn du den fertigen Halsschutz mit dem Klettstreifen auf das Gegenstück am Kissenteil klettest, siehst du, dass links und oben Stoff vom Kissenteils übersteht. Das ist die Nahtzugabe und das soll so sein.

Auf der rechten Seite (bzw. auf der Seite ohne Klettverschluss) kannst du den Halsschutz innerhalb der Nahtzugabe am Kissenteil feststeppen.

Das Gurtkissen fürs Auto fertigstellen

Die Laschen werden wie in der Originalanleitung hergestellt. Dann verteilst du die Laschen in gleichmäßigen Abständen unter dem Halsschutz auf dem Außenstoff. Auch die Laschen werden innerhalb der Nahtzugabe festgenäht.

Fertigstellung Gurtkissen fürs Auto

Wenn du die beiden Kissenteile dann rechts auf rechts zusammennähst, solltest du den Halsschutz an der oberen und der Klettseite nach innen klappen. So vermeidest du, ihn versehentlich festzunähen.

Am Ende wird das Kissen ausgestopft und geschlossen, wie bei Animami beschrieben.

Fertig ist dein kuscheliges Gurtkissen fürs Auto mit Halsschutz, damit der Gurt nicht am Hals einschneidet.

kuscheliges Gurtkissen fürs Auto

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.